DSC 2422Bildnachweis: BKK Landesverband MItte

Über 3,4 Millionen Euro stellten die gesetzlichen Krankenkassen (GKV) den Selbsthilfeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz bei der pauschalen Förderung im Jahr 2023 zur Verfügung. Insgesamt erhielten vier Selbsthilfekontaktstellen, 27 Selbsthilfeorganisationen und über 450 Selbsthilfegruppen eine finanzielle Unterstützung. Diese sichert die Basisfinanzierung der gesundheitsbezogenen Selbsthilfe - beispielsweise für Büroausstattung, Telekommunikation und Raumkosten. Zusätzlich flossen weitere Fördermittel im Rahmen der kassenindividuellen Förderung an die Selbsthilfe in Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen …

Am Mittwoch, 29. November 2023 fand die Veranstaltung „Sozialgerichte und BKK im Dialog“ als hybride Veranstaltung in Hannover statt. Die drei Referenten Dr. Bernhard Joachim Scholz, Richter am Bundessozialgericht, Michael Phieler, Vorsitzender Richter am Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen und Michael Kanert, Richter am Sozialgericht Berlin, berichteten von der aktuellen Rechtsprechung der drei sozialgerichtlichen Instanzen.

Weiterlesen …

Der BKK Landesverband Mitte geht neue Wege: ab sofort präsentieren wir Ihnen unseren Geschäftsbericht digital. Damit öffnen sich neue Möglichkeiten innovativer und digitaler Berichterstattung. Der neue Digitale Geschäftsbericht reflektiert nicht nur Transparenz und Modernität, sondern symbolisiert auch den fortschreitenden Wandel in der Kommunikation.

Weiterlesen …

Gemeinsame Pressemitteilung: Neuer Vertrag zwischen den Betriebskrankenkassen und dem Deutschen Apothekerverband e.V. vereinfacht die Hilfsmittelabgabe in Apotheken und erhöht die Versorgungsqualität für BKK-Versicherte

Berlin, Hannover, München, 30. August 2023. Der Deutsche Apothekerverband e.V. und die Betriebskrankenkassen haben einen gemeinsamen bundesweiten Vertrag zur Hilfsmittelversorgung geschlossen. Für die Abgabe von Hilfsmitteln wie Inhalations- und Atemtherapiegeräten, Applikationshilfen für Medikamente oder Verbrauchsmaterialien wie Bandagen, Diabetikerbedarf oder Kompressionsstrümpfen, zahlen die BKK ab dem 1. September 2023 künftig einheitliche Preise. Die Apotheken wiederum sichern im Gegenzug die bundesweit einheitliche Versorgungsqualität.

Weiterlesen …

Mainz, 11. August 2023. Der Insolvenzantrag der DRK gemeinnützigen Krankenhausgesellschaft mbH Rheinland-Pfalz mit gleich fünf betroffenen Kliniken im Land zeigt den politischen Handlungsbedarf im Bund und Land erneut sehr deutlich. Spätestens jetzt ist klar: Die geplante Krankenhausreform auf Bundesebene muss zügig umgesetzt werden und die Landesregierung Rheinland-Pfalz muss endlich ihrer politischen Verantwortung in der Krankenhausplanung sowie der Investitionsförderung nachkommen.

Weiterlesen …
Ansprechpartner für die Presse

Matthias Tietz
Telefon 0391 5554-157
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.