Krankenkassenindividuelle Projektförderung

Unter Projektförderung versteht man die gezielte, zeitlich begrenzte Förderung einzelner, inhaltlich abgegrenzter Vorhaben und Aktionen der Selbsthilfe. Dazu gehören beispielsweise Veranstaltungen oder Veröffentlichungen zu Themen, die über die regelmäßigen Aktivitäten der Selbsthilfe hinausgehen.

Die krankenkassenindividuelle Förderung, die vorrangig als Projektförderung angelegt ist, gliedert sich innerhalb des BKK-Systems in ein dreistufiges Modell:

  • Die Förderung der Bundesorganisationen der Selbsthilfe erfolgt durch den BKK Dachverband.
  • Die Förderung der Landesorganisationen und der Kontaktstellen der Selbsthilfe übernimmt der BKK Landesverband Mitte in seinem Zuständigkeitsgebiet.
  • Örtliche bzw. regionale Selbsthilfegruppen werden unmittelbar von den Betriebskrankenkassen vor Ort unterstützt.

Der BKK Landesverband Mitte übernimmt die landesweite Projektförderung für das BKK-System in Berlin, Brandenburg, Bremen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen.


Ansprechpartner

Armin Vogel
Telefon: 030 383907-12
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Postanschrift

BKK Landesverband Mitte
Eintrachtweg 19
30173 Hannover