Navigation

Metanavigation

Druckversion
http://www.bkk-mitte.de/ihr-bkk-landesverband-mitte/ueber-den-verband/bkk-arge-selektivvertraege-rheinland-pfalz-und-saarland.html
Dienstag, 18. Dezember 2018
Motiv

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:
StartseiteIhr BKK Landesverband MitteÜber den VerbandBKK ARGE Selektivverträge Rheinland-Pfalz und Saarland

Bereichsnavigation

Inhalt

BKK ARGE Selektivverträge Rheinland-Pfalz und Saarland

Neue Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Selektivverträge

Am 1. Januar 2014 hat die neue Arbeitsgemeinschaft Selektivverträge Rheinland-Pfalz/Saarland ihre Arbeit aufgenommen. Diese neue ARGE, hervorgegangen aus den 2006 gegründeten Vertragsarbeitsgemeinschaften (VAG) Rheinland-Pfalz und Saarland, wird ausschließlich nutzerfinanziert tätig sein. D.h., nur in dem Maße, in dem die Versicherten der derzeit 74 beteiligten Kassen, die von der ARGE geschlossenen Selektivverträge in Anspruch nehmen, entstehen Kosten. Dadurch wird ein Höchstmaß an Kostengerechtigkeit erreicht.


Inhaltlich gehört es zu den primären Zielen der neuen ARGE, Selektivverträge abzuschließen, die strukturelle Verbesserungen für die beteiligten BKKn und deren Versicherte bringen. Die Federführung für die Vorbereitung, Ausarbeitung und das Controlling bzw. die Revision von Verträgen ist weiter Aufgabe der Regionalvertretung Rheinland-Pfalz und Saarland beim BKK Landesverband Mitte - in enger Abstimmung mit dem Vertragsausschuss, dem sieben Betriebskrankenkassen angehören.


Ansprechpartner:
Stefan Happ

Vertrag und Mitglieder

TypTitelDateigröße
pdf Vereinbarung zur Arbeitsgemeinschaft 43 KB
pdf Beitrittserklärung 12,48 KB
pdf Mitglieder 201413,67 KB

Zusätzliche Informationen

Suchen & Finden

Webcode

Einstellungen